Direkt zum Inhalt

IBM CeBIT Live: Mittelstand schöpft IT aus der City Cloud

IBM präsentiert gemeinsam mit Geschäftspartnern die lokale City Cloud mit maßgeschneiderten IT-Services für mittelständische Unternehmen

Hannover/ Ehningen - 07 Mär 2012: Auf der CeBIT 2012 in Hannover stellt IBM erstmals ihr Konzept der lokalen City Cloud vor. Gemeinsam mit Geschäftspartnern bietet IBM deutschlandweit IT-Services aus der Wolke an, die auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen zugeschnitten sind. Die City Cloud bietet lokale Datenspeicherung und ist flexibel skalierbar – auch für eine weltweite Cloud-Strategie. Als einer der ersten Geschäftspartner bietet die NCT GmbH die City Cloud für die Region Rhein-Main an. Für weitere Städte und Regionen wie Köln, Hamburg oder Neu-Isenburg sind weitere City Clouds bereits geplant.

„Die Cloud eröffnet mittelständischen Unternehmen die Tür zu einem effizienten Betrieb ihrer IT, denn sie können Hardware und Software bedarfsorientiert beziehen und bezahlen“, sagt Bernd Schierholz, Direktor Mittelstandsgeschäft und Partnership Solution Center der IBM Deutschland. „Um die Cloud besser auf die Anforderungen des Mittelstandes anpassen zu können, haben wir gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern die City Cloud entwickelt. Sie garantiert lokale Datenspeicherung nach deutschem Recht und dies mit individueller Vor-Ort-Betreuung und Beratung.“

Den Ansatz für die City-Cloud präsentiert IBM erstmals auf der CeBIT 2012 in Hannover der Öffentlichkeit. Lokale IBM Geschäftspartner können nach entsprechender IBM Zertifizierung die City Cloud alleine oder auch gemeinsam mit anderen Partnern ihren mittelständischen Kunden für bestimmte Städte und Regionen anbieten. Bedingung für die Zertifizierung ist die Mitgliedschaft in dem IBM PartnerWorld Programm sowie ein professionelles Rechenzentrum, das auf IBM Technologien und Anwendungen basiert.

Jeder Geschäftspartner kann die City-Cloud individuell mit eigenen IT-Lösungen und Services erweitern. Als lokaler Ansprechpartner auf Augenhöhe stehen die City Cloud-Anbieter ihren mittelständischen Kunden als Berater, Betreuer und Betreiber der IT zur Seite. Durch die City Cloud können IBM Geschäftspartner ihre bestehenden Kontakte stärken und cloudbasierte IT-Services auf die Anforderungen ihrer Kunden individuell anpassen und abstimmen.

Dank der City Cloud müssen mittelständische Unternehmen nicht mehr über eine dedizierte Hardware oder Software verfügen, sondern erhalten Rechnerkapazitäten, Datenspeicher und Anwendungen bedarfsorientiert geliefert. IT-Ressourcen werden flexibel an die jeweilige Geschäftssituation angepasst und nur nach tatsächlichem Verbrauch bezahlt. So sichern sich mittelständische Unternehmen jederzeit den Zugriff auf modernste Technologien und Anwendungen, ohne dafür eigene IT-Ressourcen vorhalten zu müssen. Mit IBM als globalem IT-Partner gewährleisten die Geschäftspartner einen sicheren und dauerhaften Betrieb der City Cloud. Zudem ist dank der weltweiten Präsenz von IBM auch der globale Ausbau des Cloud Computings jederzeit möglich, was insbesondere für international agierende Mittelständler attraktiv ist. IBM geht davon aus, daß bis September 2012 rund 50 deutsche Städte über eine City Cloud verfügen. Als erster IBM Geschäftspartner bundesweit hat das Unternehmen NCT GmbH aus Trebur die City Cloud für die Region Rhein-Main verwirklicht.

„Wir stellen die City Cloud in der Rhein-Main-Region für Kunden aus Mainz, Wiesbaden, Darmstadt und Frankfurt zur Verfügung und haben bereits erste Kunden gewinnen können“, sagt Eric Nürnberger, Geschäftsführer der NCT Availability Services GmbH. „Dank der skalierbaren Verfügbarkeit und der hohen Sicherheitsstandards unserer City Cloud setzt beispielsweise auch der Internationale Bund auf die IT-Services aus der Wolke – ein bundesweit tätiger Kunde, dessen hohe Anforderungen an Sicherheit, Flexibilität und ortsunabhängige Verfügbarkeit durch NCT City Cloud-Lösungen optimal erfüllt werden können.“

Über IBM:
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ibm.com/de/mittelstand

Informationen zur NCT Availability Services GmbH:
Die 1988 gegründete NCT-Gruppe ist einer der führenden IT-Dienstleister für Verfügbarkeit, Virtualisierung und professionelles Hosting in der Rhein-Main- und Rhein-Neckar-Region. Seit 2003 bietet das Unternehmen an insgesamt 3 Standorten in der Bundesrepublik Deutschland Systemlösungen für den Aufbau und den Betrieb von offenen und geschlossenen Cloud-Plattformen an und bedient mit einem Team von 25 technischen und vertrieblichen Spezialisten vorwiegend mittelständische Kunden aus den Bereichen Logistik, Produktion, Finanzwesen und Handel. www.nctgmbh.de

Kontaktinformation

Christine Paulus
Unternehmenskommunikation
IBM Deutschland, Mittelstand, Geschäftspartner, Corporate Service Responsibility, Handel und Region Frankfurt
+49 89 4504 1396
+49 151 14 27 04 46
christine.paulus@de.ibm.com

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
CeBIT
CeBIT is the digital industry's biggest, most international event. Thanks to its unique combination of exhibition, conferences, keynotes, corporate events and lounges, CeBIT represents an unrivaled tool for doing business and sealing deals.
Mittelstand
IBM Produkte und Services für mittelständische Unternehmen

Kontaktieren Sie uns!