Direkt zum Inhalt

IBM erweitert Zusammenarbeit mit Lufthansa

Lufthansa unterzeichnet neuen Full-Service-Vertrag mit IBM / Relaunch der Internetportale Lufthansa.com und Miles-and-More.com

Select a topic or year


Ehningen - 12 Feb 2010: IBM hat mit der Deutschen Lufthansa AG einen neuen Service-Vertrag mit einer Laufzeit von fünfeinhalb Jahren abgeschlossen. Im Rahmen dieser Vereinbarung hat Anfang Dezember der Relaunch der Internet-Kundenplattformen Lufthansa.com und Miles-and-More.com der Deutschen Lufthansa stattgefunden. Damit wird die seit 2004 bestehende und erfolgreiche Zusammenarbeit im Bereich Entwicklung und Betrieb der Portale ausgebaut.

IBM stellt für Lufthansa eine neue Generation der Internetportale auf modernster IT-Infrastruktur zur Verfügung. Lufthansa-Kunden können dort über das Internet aktuelle Flugpläne einsehen, Flugbuchungen durchführen sowie Services des Miles-and-More-Programms abgerufen. Die Portale basieren auf neuesten Technologien von IBM, wie dem WebSphere Portal und WebSphere Application Server sowie IBM System p Servern mit AIX.
Mit dieser neuen Portalgeneration kann Lufthansa den gestiegenen Anforderungen hinsichtlich der Handhabung und Darstellung der Inhalte auf den beiden Kundenportalen auch in Zukunft gerecht werden. Die Gesamtlösung basiert auf höchsten Sicherheitsstandards.

„Die hohe technische Verfügbarkeit und eine auch bei Lastspitzen ausreichende Kapazität sind die wichtigsten Kriterien, die wir bei unseren beiden wichtigsten Kundenportalen im Internet IT-seitig verfolgen,“ sagt Guenter Friedrich, Leiter Informationsmanagement Vertriebs- und Endkundenprozesse Lufthansa Passage. „Die Lufthansa Websites sind Schaufenster für unsere Kunden und ein sehr wichtiger Service- und Vertriebskanal für Lufthansa. Die Betriebsstabilität der IT-Plattformen hat deshalb für uns höchste Priorität.“

Reisende nutzen mehr und mehr das Internet, um ihre Flüge zu buchen. Es ist anzunehmen, dass sich dieser Trend fortsetzt und in Zukunft der Online-Vertriebskanal gegenüber den traditionellen Kanälen stetig an Bedeutung gewinnen wird. Doch wie hoch der erwartete Kundenzuwachs ausfallen wird, lässt sich heute noch nicht mit Sicherheit voraussagen. IBM kann hier eine flexible, effiziente und schnell skalierbare Lösung anbieten. So kann - auch bei steigenden Benutzungszahlen, wenn also mehr Tickets online verkauft werden als erwartet - eine höhere Lastkapazität gewährleistet werden. Einmal im Jahr werden daher die Leistungsstufen überprüft und je nach Anforderung von Lufthansa variable Lastkapazitäten zur Verfügung gestellt.

„Mit diesem Full-Services-Vertrag auf Basis neuster Technologien können wir Lufthansa dabei unterstützen, bei steigenden Nutzerzahlen auch in Zukunft höchste Verfügbarkeit der Online-Portale sicher zu stellen“, bestätigt Stefan Riedel, Vice President Strategic Outsourcing bei IBM.

Bereits seit 2004 betreibt IBM erfolgreich die Infrastruktur und den Internetauftritt für die Online-Portale lufthansa.com sowie miles-and-more.com im Auftrag der Lufthansa Passage. Ein internationales IBM Team entwickelte damals den Internet-Auftritt der Vertriebsseite der Lufthansa auf Basis von WebSphere Portalservices in Kombination mit spezifisch angepassten Portalapplikationen. In Zusammenarbeit mit Lufthansa wurden zahlreiche Weiterentwicklungen sowie zwei Re-Designs der Portale erfolgreich umgesetzt.

Über IBM
IBM gehört mit einem Umsatz von 103,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2008 zu den weltweit größten Anbietern im Bereich Informationstechnologie (Hardware, Software, Services) und B2B Lösungen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 398.455 Mitarbeiter und ist in über 170 Ländern aktiv. Die IBM in Deutschland mit Hauptsitz in Stuttgart zählt derzeit 21.100 Mitarbeiter an 40 Standorten und ist damit die größte Ländergesellschaft in Europa.

Weitere Informationen zur IBM finden Sie im Internet unter www.ibm.com/de oder im IBM Press Room unter http://www-03.ibm.com/press/de/de/index.wss

Weitere Informationen zum Serviceangebot der IBM finden Sie unter www.ibm.com/de/services

Kontakt für Journalisten:

Christiane Schütz
IBM Deutschland
External Relations
E-Mail: schuetz_christiane@de.ibm.com  
Tel.: 07034-15-1928
Mobil: 0172-767 88 03

Michaela Hudi
IBM Deutschland
External Relations
E-Mail: michaela.hudi@de.ibm.com
Tel: 07034-15-1811

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
Luftfahrt und Verteidigung
Services und Lösungen
IT-Services, Webhosting, IT-Training, Consulting, Outsourcing, Finanzmanagement, IT-Leistung und -Kosten, Kundenbeziehungen, Lieferkette und Geschäftsabläufe, Personalmanagement

Kontaktieren Sie uns!