Direkt zum Inhalt

IBM und Rodenstock zeigen Weitblick und unterzeichnen IT-Servicesvertrag


München / Stuttgart - 02 Jun 2009: Die RODENSTOCK GmbH hat mit IBM einen IT-Servicesvertrag über fünf Jahre abgeschlossen. IBM wird künftig für Deutschlands führenden Hersteller von Brillengläsern und Brillenfassungen den Betrieb zentraler IT-Services sowie die Erneuerung ihrer IT-Systeme übernehmen.

Rodenstock will seine IT-Infrastrukturleistungen für kaufmännische und produktionsrelevante Systeme flexibler und nach Bedarf aus einem hochsicheren IBM Rechenzentrum beziehen.

Der Vertrag umfasst insbesondere Hosting Services im Umfeld von SAP (ERP, HR, CRM) für 750 Anwender, Server Hosting, Data Warehouse (Cognos), Storage (SAN)/Backup und managed Wide Area Network Services für den zentralen IT-Betrieb von Rodenstock.

Rodenstock will sich damit noch stärker auf ihre Kernkompentenzen konzentrieren und ihr Geschäft in den weltweiten Märkten ausbauen. Das Kerngeschäft umfasst Brille, also Entwicklung, Herstellung und Verkauf von Brillengläsern, Brillenfassungen sowie Sport- und Sonnenbrillen.

Mit unseren Services speziell für den Mittelstand können wir Rodenstock dabei unterstützen, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren. Damit kann das Unternehmen künftig noch schneller und flexibler auf Kundenanforderungen im In- und Ausland reagieren, so Michael Diemer, Geschäftsführer der IBM Deutschland GmbH und General Manager IBM Global Technology Services, Deutschland.

Rodenstock sieht IBM als kompetenten Partner, die bestmöglichen IT-Lösungen langfristig auf internationaler Ebene zu implementieren und zusätzlich den optimalen Service zu gewährleisten.

Über Rodenstock GmbH
Rodenstock ist Deutschlands führender Hersteller für Brillengläser und Brillenfassungen. Das 1877 gegründete Unternehmen mit Sitz in München beschäftigt weltweit rund 4.200 Mitarbeiter und ist in mehr als 80 Ländern mit Vertriebsniederlassungen und Distributionspartnern vertreten. Rodenstock unterhält Produktionsstätten an insgesamt 13 Standorten in 12 Ländern.
Weitere Informationen finden Sie unter www.rodenstock.de.

Über IBM
IBM gehört mit einem Umsatz von 103,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2008 zu den weltweit größten Anbietern im Bereich Informationstechnologie (Hardware, Software, Services) und B2B Lösungen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 398.455 Mitarbeiter und ist in über 170 Ländern aktiv. Die IBM in Deutschland mit Hauptsitz in Stuttgart zählt derzeit 21.100 Mitarbeiter an 40 Standorten und ist damit die größte Ländergesellschaft in Europa.
Weitere Informationen zur IBM finden Sie im Internet unter www.ibm.com/de oder im IBM Press Room unter http://www-05.ibm.com/de/pressroom/.
Weitere Informationen zum Serviceangebot der IBM finden Sie unter www.ibm.com/de/services

Kontaktinformation

Christiane Schütz
IBM External Relations
+49-711-785 5277
schuetz_christiane@de.ibm.com

Stefanie Biereder
Rodenstock GmbH, Corporate Communication & PR
+49 89 7202 - 120
stefanie.biereder@rodenstock.com

Michaela Hudi
IBM External Relations
+49-711-785-4787
michaela.hudi@de.ibm.com

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
Gesundheitswesen und Life Sciences
Global Technology Services
Business Continuity und Resiliency, End User Services, IT-Strategie und IT-Architektur, Maintenance und Technical Support, Middleware Services, Sicherheit und Datenschutz, Site und Facilities Services, Storage und Data Services
Services und Lösungen
IT-Services, Webhosting, IT-Training, Consulting, Outsourcing, Finanzmanagement, IT-Leistung und -Kosten, Kundenbeziehungen, Lieferkette und Geschäftsabläufe, Personalmanagement

Kontaktieren Sie uns!