Direkt zum Inhalt

IBM Systems

Icon Smarter computing IBM hat begonnen eine neu entstehende Ära der Informationstechnologie zu beschreiben: Smarter Computing. Innovation beim Systementwurf ist seit Langem ein Markenzeichen von IBM. Die Unternehmensgeschichte ist geprägt von Innovationen und Veränderungen, die sich in fantastischen Fortschritten bei der Datenverarbeitung äußerten.

Unsere Welt wird immer intelligenter. Neue Verkehrssysteme vermeiden Staus und moderne Verbrauchsüberwachungssysteme verringern in intelligenten Stromnetzen unseren Energieverbrauch. Dadurch werden wichtige Ressourcen, wie Zeit, Energie und Kosten gespart.
Diese Fortschritte sind möglich, weil fast jedes Objekt, jeder Prozess oder jedes natürliche System unserer Welt mit digitaler Intelligenz ergänzt werden kann. Allerdings herrscht Ungleichheit in der Entwicklung. Denn während einzelne Systeme immer intelligenter und leistungsfähiger werden, ist der größte Teil der weltweiten Infrastruktur − mobile Endgeräte, PCs, Server, Rechenzentren,Software und die dafür nötigen Prozesse − häufig immer noch langsam, ineffizient und ungenügend gerüstet für die Aufgaben der Zukunft.

Mit der Initiative Smarter Computing bündelt IBM die gesamte Expertise des Unternehmens über verschiedene Geschäftsbereiche hinweg. Sie zeigt den Weg hin zu einer flexiblen, effizienten und automatisierten Infrastruktur.

Facts & Forecasts

Smarter Hardware bei IBM

1. IBM Systems

IBM bietet verschiedene Systeme an, die den heutigen Anforderungen von Systemen gerecht werden und sich dabei für zukünftige Anwendungen skalieren lassen. Dazu gehören:

Allerdings genügen heute traditionelle Ansätze für die Analyse und Optimierung von Unternehmen nicht mehr. Daher benötigen Firmen eine Strategie die Vorhersagen für die Zukunft treffen und Abläufe dahingehend anpassen kann. Die vorhandenen Geschäftsprozesse müssen dafür erkannt, miteinander verknüpft und optimiert werden, um effizienter zu handeln. Diesen Anforderungen werden die IBM Smart Analytic Systems gerecht, die darauf ausgerichtet sind Informationen in einem festgelegten Zeitrahmen in echte Geschäftseinblicke umzuwandeln.

2. IBM Speicherlösungen

Mit Hilfe von IBM System Storage Lösungen können Kosten, sowie die Komplexität für die Verwaltung großer Datenmengen reduziert werden, während gleichzeitig bei zunehmendem Datenwachstum die Produktivität der Administrationsmitarbeiter und des Speicherplatzes erhöht wird. Dazu gehören:

3. IBM Sicherheitsmerkmale

Die Sicherheit von Daten ist eines der Hauptthemen in der heutigen Zeit. IBM hilft Unternehmen dabei Geschäftsprozesse und tägliche Abläufe sicherer zu machen, sowie den Herausforderungen hinsichtlich Komplexität, Compliance und Kosten zu begegnen.

IBM Sicherheitsmerkmale sind zum Beispiel:

Referenzkunden
KDRS/RZRS
Medio Systems
Dataport
Junghans Unternehmensgruppe

YouTube Videos
IBM Smarter Computing http://www.youtube.com/watch?v=3-iVCsY7zis IBM Deutschland: Neues bei der IT-Infrastruktur: Smarter Computing, Server- und Speichertrends http://www.youtube.com/watch?v=TJspsETBzxc IBM Mainframe News: Paulo Carvao, WW Sales Director IBM, zu System z Großrechner-Systeme http://www.youtube.com/watch?v=GHBGiBIMkwc IBM Deutschland: Trends im Speichermarkt http://www.youtube.com/watch?v=eUQ-vMQFG84 Innovatoren hinter den IBM Systemen http://www.youtube.com/watch?v=HnMujElR9Hc&feature=player_embedded Fünf essentielle Speichertechnologien http://www.youtube.com/watch?v=PP5xK5N-o_M&feature=player_embedded

Social Media
Twitter IBM Hardware Germany Facebook IBM System z Germany

Pressemitteilungen
Datum Titel
12 Mai 2015 Gartner: IBM Marktführer für Enterprise-Flash-Speicher-Systeme
11 Mai 2015 Auf zur Hybrid Cloud mit neuen Servern, Software und Lösungen von IBM
08 Mai 2015 Durch Wind und Wetter mit IBM
04 Mai 2015 IBM präsentiert neue Lösungen zum Support von SAP HANA auf IBM Power Systems
01 Apr 2015 Preise für die Generation z: IBM zeichnet erfolgreichen Mainframe-Nachwuchs aus
30 Mär 2015 Auf eine Tasse Kaffee mit IT: IBM Breakfast Briefings gehen in die nächste Runde
19 Mär 2015 OpenPOWER Foundation präsentiert neue offene Hardware-Lösungen
05 Mär 2015 Heavy Metal: SoftLayer bringt OpenPOWER-Server in die Cloud
27 Feb 2015 Cloud und Mainframe: Mit vereinten Kräften mehr erreichen
20 Feb 2015 Blitzschnell: IBM stellt Flashspeicher der nächsten Generation vor
18 Feb 2015 Road2CeBIT 2015: „Success made with IBM“ – Kunden und Business Partner
17 Feb 2015 IBM: Neue Software verbessert Wirtschaftlichkeit der Datenspeicherung
29 Jan 2015 Road2CeBIT 2015: „Success made with IBM“
14 Jan 2015 IBM kündigt neue Großrechner-Generation an: Sicherheit und Leistung für Mobile Business
07 Okt 2014 IBM stellt neue Power-basierte Server für Big Data und Analytik vor
26 Aug 2014 IBM baut Netz von Innovationszentren für Linux auf Power-Systemen weltweit aus
11 Aug 2014 IBM investiert in IT-Fachkräfte-Nachwuchs
22 Mai 2014 IBM auf der International Supercomputing Conference 2014
20 Mai 2014 Neue Studie: Unternehmen sind nicht genügend auf Cloud, Analytics, Mobile und Social Computing vorbereitet
19 Mai 2014 Neu: IBM Cloud Manager mit OpenStack
15 Mai 2014 IBM und SAP Case Study: LEONI AG löst Wachstumsherausforderung durch Migration in die Private Cloud
12 Mai 2014 IBM kündigt neue Software-Defined-Speichertechnologie für die Big-Data-Ära an
23 Apr 2014 IBM nimmt Big-Data-Herausforderungen mit Open-Server-Innovationsmodell in Angriff
23 Apr 2014 OpenPOWER-Foundation stellt erste Innovationen und Roadmap vor

Kontakt für Pressemappen

Hans-Juergen Rehm
Unternehmenskommunikation
IBM Deutschland
Smarter Computing, Security
+49 7034 15 1887
+49 171 5566940
hansrehm@de.ibm.com

Josephine Nachtsheim
Unternehmenskommunikation
IBM Deutschland
+49-7034-15-3068

josephine.nachtsheim@de.ibm.com

Kontaktieren Sie uns!