Direkt zum Inhalt

IBM Developer Days 2014 in Wien


Wien - 06 Mai 2014: Das Wissen über Chancen und Herausforderungen von Big Data und Cloud Computing ist schon längst in den Chefetagen der meisten österreichischen Unternehmen angekommen. In Zeiten, in denen 80 Prozent der weltweiten Daten in unstrukturierter Form vorliegen und damit nur mehr 20 Prozent der Informationen von traditionellen IT-Lösungen verarbeitet werden können, braucht es jedoch auch nicht nur ein Umdenken bei Unternehmen, sondern insbesondere bei IT-Fachkräften und Entwicklern. Die technologischen Entwicklungen der letzten Jahre ermöglichen eine völlig andere Art der Entwicklung von Applikationen und der Benutzerinteraktion. „Mit neuen Verfahren können wir heute Daten sowohl in der Masse als auch in ihrer Verschiedenartigkeit analysieren und nutzen. Zudem sind mobile Lösungen über die Cloud heutzutage die Regel, nicht mehr die Ausnahme“, so Software-Chefin Karin Maurer, IBM Österreich.

Im Rahmen der IBM Developer Days 2014 bietet IBM dem interessierten Fachpublikum die Möglichkeit, sich auf den neuesten Stand der Applikationsentwicklung im Bereich Mobile Computing, Big Data und Business Analytics sowie Cloud Computing zu bringen. Die Besucher sind eingeladen, sich in mehr als 25 Vorträgen und Workshops mit hochkarätigen nationalen und internationalen Experten von IBM und anderen Unternehmen zu den neusten Softwaretrends austauschen und selbst Hand anzulegen, wenn innerhalb eines Tages eine neue mobile Applikation entwickelt wird. 

 
Wo? IBM Client Center Wien
Wann?
21.-22. Mai 2014, 9.30-17.30 Uhr  

Weitere Informationen, Agenda und Anmeldung.
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Kontaktinformation

Christina Laggner
Pressesprecherin IBM Österreich
Tel: +43-1-21145 4120
Mobil: +43-664-6186875
christina.laggner@at.ibm.com

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
Cloud Computing
Other technologies
Smarter Planet

Kontaktieren Sie uns!